Veranstaltungen

 

Öffentliche Führungen durch die Ausstellung "Hinter Mauern"

Kosten: Museumseintritt

Endlich können wir wieder öffentliche Führungen anbieten. Sie möchten teilnehmen? Dann melden Sie sich bitte vorab per Email shopprinzhorn.zpm@med.uni-heidelberg.de oder Telefon 06221 / 564739 an (die Teilnehmerzahl ist begrenzt) und bringen Sie eine FFP2-Maske mit.

Die Termine

Sonntag, 27.03.2022, 14 Uhr

Mittwoch, 30.03., 18 Uhr

Sonntag, 03.04., 14 Uhr

Mittwoch, 06.04., 18 Uhr Führung mit Museumsleiter Thomas Röske

Sonntag, 10.04., 14 Uhr

Mittwoch, 13.04., 18 Uhr

Sonntag, 17.04., 14 Uhr

Mittwoch, 20.04., 18 Uhr

Sonntag, 24.04., 14 Uhr

Mittwoch, 27.04., 18 Uhr

Sonntag, 01.05., 14 Uhr

Mittwoch, 04.05., 18 Uhr 

Sonntag, 08.05., 14 Uhr

Mittwoch, 11.05., 18 Uhr Kuratorenführung mit Katrin Luchsinger und Ingrid von Beyme

Sonntag, 15.05., 14 Uhr

Mittwoch, 18.05, 18 Uhr

Sonntag, 22.05., 14 Uhr

Mittwoch, 25.05., 18 Uhr

Sonntag, 29.05., 14 Uhr

Mittwoch, 01.06., 18 Uhr

Sonntag, 05.06., 14 Uhr

Mittwoch, 08.06., 18 Uhr

Sonntag, 12.06., 14 Uhr

Mittwoch, 15.06., 18 Uhr Führung mit Museumsleiter Thomas Röske

Sonntag, 19.06., 14 Uhr

Mittwoch, 22.06., 18 Uhr 

Sonntag, 26.06., 14 Uhr

Mittwoch, 29.06., 18 Uhr

Sonntag, 03.07., 14 Uhr

Mittwoch, 06.07., 18 Uhr

Sonntag, 10.07., 14 Uhr

Mittwoch, 13.07., 18 Uhr

Sonntag, 17.07., 14 Uhr

Mittwoch, 20.07., 18 Uhr

Sonntag, 24.07., 14 Uhr

Mittwoch, 27.07., 18 Uhr Führung mit Ingrid von Beyme

Sonntag, 31.07., 14 Uhr


 

Mittwoch, 8.6.2022, 10-13 Uhr

Irre (un)gewöhnlich – Kunst aus Alltagsmaterialien

Mal- und Bastelworkshop für Kinder ab 6 Jahren

Die Sammlung Prinzhorn ist berühmt für Kunstwerke, die vor über 100 Jahren in Psychiatrien entstanden sind. Wir gucken uns die Werke genauer an und lernen einzelne Künstler*innen und ihre Geschichte kennen. Die Künstler*innen bekamen in den Kliniken in der Regel keine künstlerischen Materialien und mussten für ihre Kunst nehmen, was sie bekommen konnten. Sie verwendeten z. B. Zeitungspapier, Einwickelpapier, manchmal auch Toilettenpapier, Bleistifte, Korrekturstifte der Ärzte und Stoffe, die sie bemalten oder bestickten. Wir überlegen, was wir selbst aus derartigen Alltagsmaterialien gestalten können und werden kreativ. Experimentierend erforschen wir, wie wir unsere Gedanken und Eindrücke ausdrücken und unsere eigenen kleinen Geschichten erzählen können.

Das Angebot ist niedrigschwellig, aufklärend, involvierend, verständnisfördernd .

Alter: 6–10 Jahre

Bitte mitbringen: 

Malkleidung bzw. Anziehsachen, die dreckig werden dürfen

Getränk

Leitung: Ina Hengstler, Künstlerin und Kunstvermittlerin

Kosten: 10 Euro

Anmeldung per Email an Ingrid.Litzinger@med.uni-heidelberg.de oder telefonisch unter +49 (0)6221 / 56-44 92