Aktuelles

 

Das Museum ist wieder geöffnet

Das Museum ist wieder geöffnet, wenn auch vorerst mit eingeschränkten Öffnungszeiten. Nach Voranmeldung per Email oder Telefon können Sie die Sonderausstellung „Ein mehrfacher Millionenwerth“ – Fragile Schätze der Sammlung Prinzhorn (verlängert bis 31. Oktober) und die neue Dauerausstellung Die Sammlung Prinzhorn — von „Irrenkunst" zur Outsider Art besichtigen. Veranstaltungen und Führungen können bis auf weiteres leider nicht stattfinden. 

Zur Anmeldung>>>

Mehr Informationen zu den Werken unserer Plakatserie finden Sie hier. Alle Werke der Serie sind in unserer aktuellen Sonderausstellung "Ein mehrfacher Millioenwerth" zu sehen.


Sonderausstellung

>>Ein mehrfacher Millionenwerth<<

Fragile Schätze der Sammlung Prinzhorn

27. Mai bis 31. Oktober 2020

Die Sonderausstellung zeigt besonders fragile Werke der historischen Sammlung, die nicht mehr dauerhaft präsentiert und in der Regel auch nicht mehr verliehen werden können. Mehr lesen...

 

 


Dauerausstellung

Die Sammlung Prinzhorn – von „Irrenkunst" zur Outsider Art

Ab 1. Juli 2020

Die neue Dauerausstellung gibt mit rund 120 Werken aus psychiatrischem Kontext von Mitte des 19. Jahrhunderts bis heute einen kleinen Einblick in die 27.000 Werke starke Sammlung. Mehr lesen...

Bild: © Francesco Futterer, Kontext Kommunikation


 

Digitale Angebote

Reihe „Preziose der Woche“: Während der Corona-bedingten Schließzeit des Museums haben wir auf Facebook #PrinzhornPreziosederWoche und auf der Museumswebseite jede Woche ein Werk der Ausstellung ausführlich vorgestellt.
Hier geht's zu unseren Preziosen

Film: In einem Youtube-Film gibt der Leiter der Sammlung Dr. Thomas Röske Einblick in die neue Sonderausstellung "Ein mehrfacher Millionenwerth".
https://www.youtube.com/channel/UCK06iT8cJLidJGMP4LrbknA/videos

 

 

Sammlung Prinzhorn
Voßstraße 2
69115 Heidelberg
E-Mail: Prinzhorn@uni-heidelberg.de
Tel.: (+49) 06221/56 4492
Fax: (+49) 06221/56 1723