Aktuelles

Nur noch wenige Tage bis zur Eröffnung...

Wegen Ausstellungsumbau ist die Sammlung Prinzhorn derzeit geschlossen.

Am Mittwoch, 1. März 2017, eröffnen wir um 19 Uhr die neue Ausstellung

Geistesfrische. Alfred Kubin und die Sammlung Prinzhorn.

 

Neugierig? Dann bekommen Sie hier einen kleinen Vorgeschmack. 

Wir würden uns freuen Sie dann wieder in unserem Haus begrüßen zu dürfen.

 

 

 

 

 


Ihr Foto wird gesucht!

Die Biennale für aktuelle Fotografie 2017 wird im Herbst 2017 in der Sammlung Prinzhorn und sechs weiteren Kunstorten in der Metropolregion zu Gast sein. Für den Nachfolger des Fotofestivals  Mannheim – Ludwigshafen – Heidelberg  (9.September bis 5. November 2017) suchen wir zusammen mit der Biennale und dem Heidelberger Kunstverein Fotografien von Menschen , die seit den 1950er Jahren aus verschiedenen Ländern zum Arbeiten in die Region um die Städte Mannheim, Heidelberg und Ludwigshafen gekommen sind, ob als „Gastarbeiter“ oder auf anderen Wegen. Wir sind interessiert an ihren Lebensgeschichten und Erlebnissen, an ihren Erfahrungen – und vor allem an ihren Bildern.

Wer hat damals viel fotografiert oder gefilmt? In welchen Familien gab es engagierte Fotografinnen und Fotografen? Wer hat alte Alben oder Fotokisten, die er oder sie öffnen und zeigen möchte?

Der Heidelberger Kunstverein und die Biennale für aktuelle Fotografie freuen sich über Ihre Unterstützung.  Weitere Informationen gibt es hier.

Und was wird während der Biennale in der Sammlung Prinzhorn zu sehen sein? Das können Sie hier lesen.


 

 

Sammlung Prinzhorn erwirbt dank Spendern das Werk Erich Spiessbachs

Humor aus der Psychiatrie in mehr als 500 Zeichnungen, Texten und Fotos – auch das ist jetzt ein Teil der Sammlung Prinzhorn. Dank der großzügigen Unterstützung des Mannheimer Unternehmers Dr. Manfred Fuchs, der Kulturstiftung der Länder sowie der Stadt Heidelberg kann die Sammlung Prinzhorn das Œuvre des Psychiatrie-Insassen Erich Spiessbach (1901-1956) ankaufen und so ihren neueren Bestand nach 1945 erweitern.  

Pressemitteilung zum Ankauf


 


 

Sammlung Prinzhorn
Voßstraße 2
69115 Heidelberg
E-Mail: Prinzhorn@uni-heidelberg.de
Tel.: (+49) 06221/56 4492
Fax: (+49) 06221/56 1723