Aktuelles

Am Tag der Arbeit (1. Mai) geschlossen 

Am Montag, 1. Mai 2017, bleibt die Sammlung Prinzhorn geschlossen. Wir wünschen Ihnen einen schönen Feiertag.

 


„Geistesfrische“ für Spitze des Kunst- und Wissenschaftsministeriums:
Ministerin Theresia Bauer und Staatsekretärin Petra Olschowski beeindruckt von Sammlung Prinzhorn

„Etwas Besonderes von herausragender Qualität“ wollte Baden-Württembergs Kunst- und Wissenschaftsministerin Theresia Bauer Staatssekretärin Petra Olschoswki in ihrer Heimatstadt Heidelberg zeigen. Ihr Weg führte sie am Mittwoch (12.4.2017) in die Sammlung Prinzhorn am Universitätsklinikum Heidelberg. Dort besichtigten sie die Ausstellung „Geistesfrische – Alfred Kubin und die Sammlung Prinzhorn“ und informierten sich über die Pläne zur Erweiterung der berühmten Sammlung am Universitätsklinikum. Beide waren begeistert von der Kunst Psychiatrie-Erfahrener und wollen sich dafür einsetzen, dass die Sammlung künftig ganzjährig ohne Umbaupausen öffnen und eine Dauerausstellung präsentieren kann.

Hier geht es zur Pressemitteilung

v.l.n.r.: Dr. Joachim Gerner (Kulturbürgermeister der Stadt Heidelberg), Theresia Bauer (Kunstministerin), Prof. Dr. Guido Adler (Vorstandsvorsitzender des Universitätsklinikums Heidelberg), Petra Olschowski (Staatsekretärin), Frau Prof. Dr. Sabine Herpertz (Ärztliche Direktorin der Klinik für allgemeine Psychiatrie), PD Dr. Thomas Röske (Leiter Sammlung Prinzhorn), Prof. Dr. Jochen Tröger (Vorstand Freunde der Sammlung Prinzhorn)

 

Ausstellung bis 30.07.2017

Geistesfrische
Alfred Kubin und die Sammlung Prinzhorn

Alfred Kubin war begeistert! 1920 besichtigte der österreichische Grafiker (1877-1959) die Sammlung Prinzhorn des Universitätsklinikums Heidelberg und verfasste über seinen Besuch einen leidenschaftlichen Bericht. Darin wünschte er sich die Öffnung der damals verborgenen Sammlung für Besucher : „Dann könne von dieser Stätte, wo gesammelt wurde, was Geisteskranke schufen, Geistesfrische ausströmen.“ Sein engagiertes Plädoyer veröffentlichte Kubin, der u. a. durch Ausstellungen mit dem Blauen Reiter bereits einige Berühmtheit erlangt hatte, im Mai-Heft der Zeitschrift „Das Kunstblatt“ 1922.

Mit rund hundert Werken rekonstruiert die Ausstellung Kubins Einschätzung von dreizehn Künstlern, die der Grafiker in seinem Kunstblatt-Artikel anonym vorstellte. Durch Berufsangaben sowie Stil- und Werkbeschreibungen lassen sich eindeutige Zuordnungen vornehmen. Die Auswahl der gezeigten Werke gibt nicht nur Kubins Blick auf die Sammlung wieder, sondern stellt vielmehr mit einer Fülle von weiteren Exponaten die Œuvres dieser Künstler vor.

 

Hier erfahren Sie mehr

 


 

Sammlung Prinzhorn
Voßstraße 2
69115 Heidelberg
E-Mail: Prinzhorn@uni-heidelberg.de
Tel.: (+49) 06221/56 4492
Fax: (+49) 06221/56 1723